PFLEGE IHRES REGENSCHIRMS – VORBEUGEN IST BESSER ALS HEILEN

Auch wenn ein Regenschirm von AYRENS haltbarer als ein Billigregenschirm ist, kann eine unsachgemäße Behandlung dazu führen, dass er repariert werden muss. Die Firma AYRENS repariert alle ihre Regenschirme - auch alte Modelle-, solange es die notwendigen Ersatzteile dafür gibt.

Die beste Vorbeugung ist die, Beschädigungen von vornherein zu vermeiden. 

1. Das Risiko von Beschädigungen ist besonders hoch, wenn Sie die Tropfen von Ihrem nassen Regenschirm abschütteln, indem Sie ihn mit ausgestrecktem Arm am Griff halten und von oben nach unten schwenken. Besser ist es,  die Streben innerhalb des Regenschirms zu erfassen, sie vorsichtig an den Stock zu drücken und das Wasser durch Drehbewegungen zu entfernen.

2. Es ist nicht normal, wenn sich der Regenschirm nur schwer öffnen lässt. Vermeiden Sie es, den Schirm mit zu viel Kraft und um jeden Preis zu öffnen. Es könnte dazu kommen, dass Sie eine oder mehrere Streben zerbrechen, die ihrerseits die Bespannung beschädigen und so die hauptsächliche Funktion ihres Schirms beeinträchtigen.
Der Grund für das erschwerte Öffnen eines Schirms kann der Mechanismus oder das Material der Bespannung sein. Für einen TRANSPARENTEN Schirm wird PVC, Polyurethan oder Polyolefine verwendet. Diese Materialen haben den Nachteil, dass ein Bespannungssegment am anderen klebt, insbesondere wenn der Schirm neu oder lange geschlossen geblieben ist. Es ist daher ratsam, die einzelnen Segmente voneinander zu lösen, bevor der Schirm geöffnet wird.

3. Beim Gehen mit dem Schirm kann es passieren mit einer Strebe an einer Wand, einem Wegweiser, am Schirm eines entgegenkommenden Passanten oder beim Einsteigen ins Auto an der Autotür hängen zu bleiben und so eine oder mehrere Streben zu zerbrechen.

4. Ein Regenschirm von AYRENS hält zwar selbst einer heftigen Brise Stand, jedoch keinen starken Windböen … dem Himmel sei Dank. Ein Regenschirm, der bei einer starken Böe nicht überklappt, könnte Sie wie ein Segel mitschleifen oder Sie vom Boden abheben und erst mehrere Meter weiter wieder absetzen. Bestenfalls würde er davonfliegen und für immer verloren sein. Im Zweifel sollte man es vermeiden, seinen Regenschirm zu öffnen, wenn die Geschwindigkeit der Windböen mehr als 25 bis 30 km/h beträgt, denn dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Schirm beschädigt wird.

5. Das Trocknen seines Regenschirms gehört zu den wesentlichen Vorbeugungsmaßnahmen. Ein Regenschirm besteht u.a. aus Metallteilen, die rosten könnten, wenn sie zu lange feucht bleiben. Der Stoff könnte aufgrund von starker und langanhaltender Feuchtigkeit schimmeln. Stecken Sie einen Regenschirm niemals in sein Futteral, wenn er nicht völlig trocken ist!

Um ihn zu trocknen ist mindestens 1 Stunde erforderlich (geöffneter Schirm in trockener Atmosphäre bei einer Temperatur von 19° bis 20° C).

KOMMENTAR

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen